Arbeitsgruppe "Infrastruktur" gebildet

Am Donnerstagabend trafen sich etwa 10 Anwohner, um - nicht die ersten - Ideen für den Dieburger Norden zu sammeln und loszulegen. Dabei war eine der ersten Fragen, welches Areal denn zum Dieburger Norden gehört. Der Blick auf die Karte zeigt, Dieburg Nord ist ein großes Gebiet mit den unterschiedlichsten Interessen und Bedürfnissen. Da gibt es Einkaufmärkte, Fastfood, einen jüdischen Friedhof, Fitnessstudios, viele, viele kleine und große Gewerbebetriebe, Anwohner entlang der Bahnschiene, ein Neubaugebiet ganz im Osten...
Vertreten wollen wir alle! Auch einladen zur Mitarbeit wollen wir alle! Konzentrieren müssen wir uns aber vorerst auf den Bereich nördlich der B45 – das soll aber nur der Anfang sein.
Soviel vorneweg.


Weil aller Anfang schwer ist, fangen wir mit einer „Blumenpflanzaktion“ an. Dafür setzen wir auf viele Mitstreiter. 1000 Tulpen gilt es zu pflanzen, um im Frühjahr ein deutliches, unbescheidenes Zeichen zu setzen. Der Nordring ist der Anfang von Dieburg. In diesem Rahmen wird jeder die Möglichkeit haben, seine Wünsche, Ideen und Hoffnungen für den Dieburger Norden zum Ausdruck und sich selbst einzubringen. Wir wünschen uns kreative Impulse und freuen uns über jede Form der Mitarbeit!


Weitere Einzelheiten folgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hausmann (Samstag, 27 Oktober 2012 18:24)

    Nachdem jetzt der Neubau fürs Asylbewerberheim vom Tisch ist, stellt sich die Frage nach einem dringenden Kindergarten auf dieses Gelände zu bauen. Eines der wichtigsten Punkte (finde ich), da ja in Zukunft jede Menge neue Familien hier ins Nordviertel bauen.
    Es haben auch schon Familien im Kindergarten 'Haus der Kinder' in Münster angefragt - die haben die Order keine Kinder aus Dieburg anzunehmen!!!

  • #2

    Sabine Schnurr (Dienstag, 30 Oktober 2012 15:04)

    Hallo Familie Hausmann,

    im Moment sammeln wir alle diese Anregungen, Wünsche und Notwendigkeiten. Der Kindergarten und die Frage, wo denn die Kinder dieses Neubaugebietes ein Zuhause finden sollen, steht ganz weit oben auf der Liste.

    Aber um es deutlich zu machen und vor zuvielen Hoffnungen zu warnen: Wir sind eine Interessengemeinschaft und nicht die verantwortlichen Entscheider. Wir können und wollen nur versuchen auf die Entscheidungen, wie sich Dieburg Nord entwickelt, Einfluss zu nehmen.

    Mit einer starken Gemeinschaft geht das leichter.

Aktuelle Termine

keine vorhanden

 

Informationen

Gedanken, Vorschläge und Kritik können Sie in unserem Gästebuch äußern.

 

Alle geplanten Termine finden SIe in unserem Kalender.

 

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, uns über das Kontaktformular direkt anzusprechen.

 

Um weitere Infos der Interessengemeinschaft zu bekommen, tragen Sie sich bitte in unseren Newsletter ein.